Was macht eigentlich ein technischer Produktdesigner? – Check the Job am 03.12.2019

Am 03. Dezember hatten unsere Schüler*innen des neunten Jahrgangs die Möglichkeit, verschiedene Arbeitgeber kennenzulernen und typische Tätigkeiten in Berufen auszuprobieren.

Dabei konnten sie im Vorfeld aus 16 verschiedenen Angeboten ihre sechs Favoriten auswählen. Die anwesenden Betriebe waren Celle-Uelzen-Netz, Baker Hughes, Drewsen, Barilla und Lobetal. Auch die BBS 2 stellte verschiedene Bildungswege aus Handwerk und Technik vor, wie z. B. Elektrotechnik und Informatik und Bautechnik. Die Agentur für Arbeit zeigte ihr Unterstützungsangebot bei der Berufswahl.

Das Angebot war zum einen dafür da, sich einen ersten Überblick zu schaffen, welche regionalen Betriebe welche Ausbildungberufe anbieten. Zum anderen war es aber auch für diejenigen gut, die schon weiter waren in ihrer Berufswahl, um sich bei den potentiellen Ausbildungsbetrieben gut zu präsentieren.

Neu war dieses Jahr, dass die Schüler*innen die Möglichkeit hatten, bei den Unternehmen eine Personalkarte abzugeben. Zusammen mit der Chance, sich an den Ständen gut zu präsentieren und somit bei den Unternehmen einen guten Eindruck zu hinterlassen, konnten sie sich so eine „Eintrittskarte“ in die Unternehmen schaffen. (Kn + Frau Fullriede)