Corona Tagebuch, Teil IV: Juni

Hier finden Sie den vierten Teil unseres Corona-Tagebuchs, in dem wir Informationen und Ereignisse aus dem Juni gesammelt haben.

Den ersten Teil finden Sie übrigens hier, den zweiten hier und den dritten hier.

25.06.2020 – Wichtige Info für Abschlussschüler*Innen 
Ruft bitte eure Mails ab! Ihr habt eine Einladung zu eurer Verabschiedungsfeier erhalten! 

15.06.2020: 
Korrektur der Anwesenheiten für den 18.06.2020: Es haben zusätzliche Lerngruppen Unterricht, weil wir weniger mündliche Prüfungen in den Abschlussklassen als erwartet haben. 
Wer ist wann im Juni in der Schule? (Übersicht aller Klassen)

11.06.2020: (Info für die Abschlussklassen)
Auszug aus dem Brief des Kultusministers:
„Ab dem 22.6. planen wir weitere Öffnungsschritte, die auch für den Schulbereich Bedeutung haben werden.
Mir ist es ein Anliegen, den Abschied aus der Schule und den Abschied vom Schuljahr angemessen begehen zu können. Es ist vorgesehen, mit der Änderung der Verordnung klarzustellen, dass neben Zeugnisübergaben auch Verabschiedungen … möglich sein werden. Bisher waren schulische Veranstaltungen bis Ende des Schuljahres
untersagt; ab dem 22.6. sollen dann für schulische Veranstaltungen dieselben Regeln gelten, wie sie auch für alle anderen Veranstaltungen außerhalb von Schule gelten.
Mögliche Elemente einer Feierstunde können dann natürlich Grußworte und Videobotschaften, abgespielte Musik und Ähnliches sein. Aus Infektionsschutzgründen sollten Chöre nicht auftreten. Auch gemeinsames Singen aller Teilnehmer/innen sollte vermieden werden.
Grundsätzlich sind Veranstaltungen im Freien zur Verringerung des Infektionsrisikos zu bevorzugen. In geschlossenen Räumen muss eine gute Belüftung sichergestellt sein. Ich weise darauf hin, dass bei diesen Veranstaltungen natürlich die strengen Hygienevorschriften beachtet werden müssen, die leider aber notwendigerweise viel Arbeit machen werden.“

10.06.2020:
Die Klassen 5 und 6 starten am 15.06. bzw. 16.06. mit dem Unterricht in der Schule. Hier finden Sie den zugehörigen Elternbrief und den überarbeiteten Hygieneplan.